Wirkung der Bergkristall Mala

Der Stein für mehr Tatkraft und Standhaftigkeit

Anahata-Mala, Mala, Gebetskette, Mala Kette, Mala aus Orangencalcit, Orangencalcit
Stein

Bergkristall fördert zum einen die Persönlichkeitsentwicklung und schärft zum anderen die Aussenwahrnehmung spendet auf sanfte Weise Kraft und Energie. Der Bergkristall ist ein (Heil)-Stein der uns gute Gedanken und sanfte Kraft ver­mittelt. Er wirkt auf den gesamten Kör­per und löst in allen Bereichen Blockaden harmonisch auf.

 

Der Bergkristall vermittelt klares und ruhiges Denken und bringt uns deshalb Erholung von Stress und Hektik. Er bewirkt nicht zuletzt auch das Entwickeln von mehr Aufmerksamkeit und Sensibilität in der Partnerschaft. Bergkristall ist der Stein der klaren Vernunft.

 

Viel wurde bereits über ihn ge­schrieben. Er un­terstützt die Entscheidungsfindung, er hilft bewusst zu agieren anstatt unwillkürlich zu reagie­ren, er zeigt die eigenen Schwächen auf und ent­tarnt die eigenen Projektionen. Er kann Ener­gieüberschüsse abziehen und un­belebte Stellen zu vitalisieren. Er hilft, was Emotionen betrifft, Nüchternheit obwalten zu lassen und gegebenenfalls über den eigenen Schatten zu springen, oder aber sachlich auf dem eigenen Recht zu bestehen.

 

Bergkristall kann man getrost als Uni­versell bezeichnen, er gibt dem Körper das, was er gerade braucht und klärt die Energie bereits auf Zellebene.

 

Die Aura wird insgesamt stabilisiert. Der geistigen Wirkungen sind viele, und diese hat Berg­kristall gemeinsam mit Chalcedon: Objektivität in der Einschät­zung der Innen- und Außenwelt und deren Verhältnis, verbesserte In­tuition und Wahrnehmung, Selbstvertrauen. Er ent­spannt, beruhigt, macht gelassen, aber wach. Tags getragen, erleichtert er nachts das Einschla­fen, das Aufstehen am Morgen fällt leicht. Bergkristall führt zu sehr klaren Träumen, er er­leichtert je­doch nicht je­dem das Einschlafen.

 

Mala

Zum Bergkristall wurden einzelne Violette Achat Perlen integriert. Diese sind in kleine feine silberfarbene Rondellen- und Holzperlen eingefasst Die Holzrondellen passen farblich perfekt zum Anhänger. Passend zu den Achat Perlen wurde diese Mala mit einem Seidenfaden in Amethst Farbe geknüpft, was einen peppigen Kontrast gibt.

 

 

Anhänger

Kwan Yin ist eine der meistverehrten Figuren im ostasiatischen Buddhismus und wird oft und gerne als Figur und auch in Texten dargestellt. Schon seit dem 6. Jahrhundert wird der Kwan Yin vor allem von Menschen verehrt und angebetet, die auf der Suche nach Trost und Glück sind. Vor allem in China entstanden schon früh Darstellungen des Guan Yin Buddhas, damals wurde der Buddha aber noch als Mann dargestellt. Aber Mitgefühl ist eine durchaus weibliche Eigenschaft und im Laufe der Jahrhunderte nahm die Toleranz unter den Gläubigen zu. Da die Sehnsucht nach einer weiblichen Göttin bestand, wurde der Kwan Yin zunehmend als Frau dargestellt.

 

Die Herstellung einer Kwan Yin-Figur gilt wie auch die Herstellung anderer Buddha Statuen als gute Tat und hat einen positiven Einfluss auf die nächste Wiedergeburt. Guan Yin bedeutet „die Töne der Welt wahrnehmend“. Und eben dies soll dieser Buddha auch tun: Der Kwan Yin Buddha steht für einen Gott, der alles sieht und jedem hilft. Kwan Yin steht für die göttliche Mutter, die beschützende Liebe ausstrahlt. Vielleicht erinnert auch uns der Kwan Yin Buddha daran, unseren Mitmenschen zu helfen.

 

Chakra

Als Lichtbringer, bringt er Energie in alle Chakren und in die gesamte Aura.

 

  • Schweizerqualität
  • Traditionell mit 108 Perlen von Hand geknüpft
  • Anhänger: Handgefertigt in Nepal
  • Länge der Mala (inkl. Anhänger): ca. 61 cm
  • Perlen ø: 8mm

 

Kontakt

Karin Hämmig

Spirgartenstrasse 17

8048 Zürich

info@anahata-mala.ch

 

Informationen

Zahlungsmöglichkeiten: Vorauskasse

Versandkosten: Innerhalb der Schweiz Gratis

 

Folge mir


Disclaimer

Malas und die Materialien aus denen sie geferetigt sind, ersetzen keine Ärztliche- oder Heilpraktische Behandlung. Ich weisse darauf hin, dass die Wirkung dieser s.g. "Heilsteine" wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch annerkannt ist. Sie ersetzen nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Alles hier über Steine oder Edelsteine geschriebene ist die persönliche Meinung des jeweiligen Autors und stellt keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinn. Dementsprechend stellen etwaige Beschreibungen von Steinen über deren mögliche Wirkung auch kein Heilversprechen dar. Das gilt auch für alle anderen Beschreibungen über die mögliche Wirkung, wie z.B. die Wirkung der Mantren, Düften, Yoga Asanas etc.